Erdnuss-Frosting für Cupcakes


Das leckerste Rezept des Cupcake-Kurses war meiner Meinung nach das tolle Peanut-Frosting, das Meike hergestellt hat. Durch die Kombination von süß und salzig schmeckte das einfach spannend, und die Konsistenz war genau richtig zum Aufspritzen auf die Cupcakes.

Das Rezept:
  • 180g Erdnussbutter (creamy)
  • 50g Butter
  • 300g Doppelrahm-Frischkäse
  • 80g Puderzucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
Ganz einfach: Die Zutaten in einem Mixer kurz zu einer glatten Creme aufschlagen. Die Creme mit einem Spritzbeutel auf den Cupcakes verteilen.

2 Kommentare:

  1. Ich habe das Gefühl, dass man das Topping auch noch für etwas anderes als Muffins benutzen kann... mir fällt nur gerade nicht ein was....
    Vielleicht, wenn man einen ganz dunklen Schokoladenkuchen backen würde, der eher bitter ist und dann das Topping drauf, dann würde das Süß-Säuerlich-Salzige des Toppings bestimmt gut mit dem Erdigen des Kuchens harmonieren - und es würde cool aussehen :)

    AntwortenLöschen
  2. So auf den ganzen Kuchen? Quasi als Riesen-Cucake? Das wäre was... :-)

    Die Cupcakes waren an sich auch schon mit Erdnuss-Geschmack, aber stimmt, mit Schokolade würde das sicher gut harmonieren (Schokolade + Erdnuss = Snickers-artiger Geschmack?).

    AntwortenLöschen

Ich freue mich auf deinen Kommentar!