Plätzchen backen bei Inga


Da unser Badezimmer renoviert wird und wahnsinnig viel zu tun ist, war ich nicht sicher, ob ich in diesem Jahr überhaupt zum Plätzchen backen komme. Aber dann kam eine Einladung von der tollsten Schwägerin der Welt, die alleine schon einen Blog-Eintrag verdient hätte:


Mit Krümelmonster aus Filz!

Also bin ich letzten Samstag nach Göttingen gefahren und durfte mit Inga und zwei von Ingas Freundinnen vier verschiedene Sorten Kekse backen:
  • Zimtsterne
  • Heidesand
  • Kokosmakronen
  • Ausstechplätzchen


Das war ein schöner Tag, und ein guter Anlass, mal das Rezept für Ausstechplätzchen zu posten, das ich seit Jahren verwende (und das auch von Inga stammt):

100g Mehl
100g Stärke
100g gem. geschälte Mandeln
125g Butter
100g Feinster Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
2 Eigelb

Das ist ein einfacher Mürbeteig, das heisst: Alle Zutaten mit den Händen verkneten und den Teig mindestens eine Stunde lang kühl stellen.

Dann den Teig ausrollen, Kekse ausstechen und die bei 175° Ober- und Unterhitze 10-12 Minuten backen. (In meinem Ofen brauchen sie 10 Minuten, und nach 5 Minuten drehe ich das Blech einmal um, weil die Kekse hinten schneller braun werden als vorne.)

Die Plätzchen sind pur auch lecker, aber so richtig entfalten sie sich, wenn man jeweils 2 mit Himbeer- oder Johannisbeergelee aneinanderklebt. Entweder, wenn die Plätzchen noch warm sind, oder indem man den Gelee in der Mikrowelle kurz erwärmt.


Hier noch die Ergebnisse unserer Back-Session, wobei die Heidesand-Plätzchen fehlen und die Qualität der Aufnahme zu wünschen übrig lässt (ich hatte nur mein Handy dabei):


Eigentlich wollte ich diese Saison gerne noch Vanillekipferl ausprobieren und für meinen Papa eine Extraladung Himbeergelee-Ausstechplätzchen backen, die er sich immer zu Weihnachten wünscht. Aber jetzt liege ich mit einem Bänderriss auf der Couch und soll meinen Knöchel möglichst nicht belasten. Mal schauen, ob ich vor Weihnachten wieder fit bin!


0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich auf deinen Kommentar!