Schritt-für-Schritt-Anleitung: Windräder aus Fondant



Diese Windräder eignen sich hervorragend als Dekoration auf Cupcakes oder Torten. Und sie sind viel einfacher herzustellen, als man auf den ersten Blick glauben mag!

Ihr benötigt:



  • Fondant in 2 Farben
  • Puderzucker
  • Ein Nudelholz
  • Zuckerperlen
  • Eine Loch-Spritztülle
  • ein scharfes Messer oder einen Roller
Auf dem Foto sind ausserdem noch kleine Lollie-Stiele abgebildet, die ihr verwenden könnt, um das Windrad nachher aufzustellen.


Rollt zunächst den Fondant sehr dünn (ca. 1mm dick) aus.


Schneidet dann zwei quadratische, gleich große Platten aus beiden Farben aus. Ihr könnt zuerst ein Quadrat schneiden und das dann als Schablone für die andere Farbe verwenden.


Aus dem Rest der einen Farbe stecht ihr nun mit Hilfe der Lochtülle kleine Kreise aus. Die sind natürlich nicht zwingend notwendig. Aber sehr hübsch, oder nicht?



Ordnet die Kreise gleichmäßig auf dem Fondant der anderen Farbe an. Ihr könnt die Unterseite leicht mit Wasser benetzen, so dass die Kreise besser haften.

Wenn ihr nun mit dem Nudelholz wieder über das Fondant rollt, werden die Kreise hineingearbeitet. Rollt dabei gleichmäßig in alle Richtungen, so dass keine Ovale entstehen.


Setzt nun das einfarbige und das gepunktete Fondant aufeinander. Auch hier könnt ihr etwas Wasser verwenden, um beide Platten quasi aufeinander zu kleben.

Nun folgt der magische Trick: schneidet mit einem Messer von den Ecken aus in die Platten hinein. Schneidet dabei nicht bis zur Mitte, sondern nur etwa die Hälfte des Weges.
Ihr könnt dann jeweils eine Seite der Ecken anheben und zur Mitte hin umbiegen.


Klebt die Spitzen wieder mit etwas Wasser fest...


...und dekoriert die Mitte des Rades mit einigen Zuckerperlen.


Das war nicht so kompliziert wie gedacht, oder? ;-)


Herzliche Grüße aus der Zuckerwerkstatt! 



1 Kommentar:

  1. Wäre es nicht besser die beiden Fondantquadrate schon aufeinander zu legen, wenn man die Kreise einarbeitet, damit sich beide Quadrate gleichmäßig ausdehnen?

    Ansonsten bin ich noch immer baff wie einfachvor allem die Punkte gingen und wie cool das besonders in Echt aussah. Chapeau!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich auf deinen Kommentar!