Pinguin-Cupcakes


Direkt aus dem ewigen Eis: Pinguin-Cupcake-Topper aus Fondant.

Heute möchte ich euch diese Idee für die Dekoration von Cupcakes zeigen. Es macht großen Spaß, diese Fondant-Topper herzustellen und ist viel einfacher, als ihr vielleicht denkt.

Ihr benötigt lediglich Fondant in den Farben weiss, schwarz, gelb und rosa sowie einen kreisförmigen und einen herzförmigen Plätzchen-Ausstecher. Schwarzes Fondant kaufe ich immer separat, für alle anderen Farben nehme ich das weisse Fondant und färbe es mit Wilton-Pastenfarbe ein.

Rollt das weisse und schwarze Fondant aus und stecht jeweils einen Kreis von der Grüße eurer Cupcake-Förmchen aus. Aus dem schwarzen Kreis stecht ihr nun zusätzlich mit der Herz-Form ein Herz aus und schneidet mit einem Messer die Unterseite unterhalb des Herzens ab.


Die Füße und den Schnabel habe ich für diesen Pinguin frei Schnauze mit einem scharfen Messer aus den gelben, ausgerollten Fondant geschnitten. Für die Flügel habe ich zwei kleine schwarze Kugeln geformt und diese plattgedrückt und mit den Fingern etwas gewölbt.
Die Schleife entstand aus einem kleinen Stück rosa Fondant, das ich zu einer "Wurst" gerollt und die Enden zur Mitte hin gefaltet habe.

Lasst alle Einzelteile am Besten 24 Stunden trocknen, bevor ihr sie auf einem Cupcake befestigt. Dadurch wird das Fondant stabil. Ihr könnt den Pinguin dann zusammensetzen, indem ihr die Teile mit etwas Wasser (sparsam mit einem Pinsel auftragen) aneinanderklebt.

Die Augen habe ich schließlich mit etwas schwarzer Zuckerschrift aufgetupft - winzige schwarze Fondant-Kügelchen wären aber genauso gut gewesen.

Abgesehen vom Pinguin habe ich an diesem Abend noch etwas mehr experimentiert und Designs ausprobiert. Der Pinguin hat mir am Besten gefallen, aber die anderen Basteleien möchte ich auch auch nicht vorenthalten:



Herzliche Grüße aus der Zuckerwerkstatt! 

2 Kommentare:

  1. Die Pinguine sehen wirklich supersüss aus und scheinen wirklich recht einfach gemacht! Ganz tolle Idee! Werde ich bestimmt mal nachmachen! Fondat habe ich ja genug da ;-)
    Liebe Grüße
    Agnieszka

    AntwortenLöschen
  2. Das schaut so niedlich aus, ich mag Pinguine so gern, hab ich bisher noch nie als Cupcakes gesehen, sehr niedliche Idee. :)
    Liebe Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen

Ich freue mich auf deinen Kommentar!