Jippie! Ein LIEBSTER-Award!



11 Fragen für mich und für euch.

Caro von Zuckergewitter hat mich letzte Woche sehr happy gemacht. Sie hat mir nämlich einen "Liebster Award" in die Zuckerwerkstatt rüber gereicht - so etwas wie einen Wanderpokal, der kleinere Blogs mit weniger als 200 Lesern vernetzt.
Die Regeln sind einfach: Der Award kommt gemeinsam mit 11 Fragen, die der Empfänger beantworten muss. Seinerseits kann derjenige dann den Award weitergeben - was ich weiter unten sehr gerne mache.

Aber zuerst zu Caros Fragen!


1. Hast du einen Traum, der nichts mit deinem Blog zu tun hat?
Ich würde gerne Erleuchtung finden. So wie einige der Yoga-Lehrer: In den Wissen leben, dass alles miteinander verbunden ist. Und dass die Tatsache, dass man überhaupt auf dieser Welt sein darf so großartig ist, dass man die alltäglichen Probleme gar nicht mehr ernst nehmen muss.

2. Was war der entscheidende Impuls mit dem Bloggen zu beginnen? 
Ich, die Naschkatze, in der neuen Küche. Eine Vorstellung davon, wie das beste Dessert der Welt schmecken müsste, und ein Faible für frischen Hefeteig und Schokolade. Und das Wissen, dass meine Back-Experimente in der Hälfte der Fälle schief gehen, weil ich mir zu wenig Zeit nehme und zu wenig Erfahrung habe. Deshalb habe ich angefangen, mir Notizen zu machen. Das ist im allerersten Beitrag noch ganz deutlich zu sehen: Schicht-Blumen-Kuchen.

3. Bekommst du Unterstützung von Freunden und Familie? 
Zitate:  "Ich hab gestern erst wieder auf deinen Blog geschaut.""Sag mal, wer isst das denn alles?" "Du hast dich echt selbst übertroffen." "Du hast echt zu viel Zeit, oder?" "Dieses eine Rezept muss ich unbedingt nachmachen." "Können wir was zusammen backen, wenn wir uns sehen?" "Könntest du dir vorstellen, unsere Hochzeitstorte zu machen?" Management-Summary: Ich bekomme gemischtes, aber meist positives Feedback.

4. Was war als Kind dein Traumberuf? 
Ich wollte gerne Schauspielerin werden. Und zwar in Hollywood, na klar. Ausserdem wollte ich surfen lernen und einen gut trainierten Beachboy als Freund haben. Bloß keine Kinder kriegen. Damals habe ich ziemlich viel "Beverly Hills, 90210" und "Baywatch" geschaut.

5. Was wäre das ideale Haustier für dich? 
Zählt der Beachboy aus Frage 4?

6. Hast du ein absolutes Lieblingsrezept oder -lebensmittel? 
Da gibt es drei Dinge, von denen ich mich für immer ernähren könnte: Nudeln (bissfest), Olivenöl (das Gute) und Parmesan (Parmigiano-Reggiano). In Kombination unschlagbar. Ein Teller Pasta mit Olivenöl und Parmesan, und dazu Sommersonne im Gesicht - mehr braucht es wirklich nicht zum Glück.

7. Strandurlaub oder Wandertour? Und warum?
Oh. Schwierig. Finde ich beides toll. Warum ist da nichts unangenehmes wie Skiurlaub in der Auswahl? Oder Gruppen-Busreisen? Pauschal-Günstig-All-Inclusive-Hotelburgen mit Animationsprogramm? Action-Trips mit Bungee-Jumping und Fallschirmsprung?

8. Mit wem würdest du gern mal in der Küche stehen?
Mit Jesus oder Buddha, da kann ich mich nicht entscheiden. Egal wer, die Chancen sind wohl 50/50, dass derjenige

  • mich der Erleuchtung (siehe Punkt 1) ein großes Stück näher bringt oder
  • kein Wort meiner Sprache versteht und überhaupt der Meinung ist, dass die Küche Frauensache ist und er darin keinen Handschlag tun wird.

9. Gab es einen besonderen Glücksmoment in deinem Leben?
Da gab es diese eine Woche, die ich mit einem grenzdebilen Dauergrinsen, kaum Schlaf und dem Kopf in den rosarotesten Wolken verbracht habe. Danach hat die Realität sich kurz gemeldet und die Wolken in ein alltagskompatibleres pastellrosa gefärbt, in dem sie sich jetzt seit über 10 Jahren befinden. ♥

10. Welche Disneyfigur passt am ehesten zu dir und warum?
Gut, dass die ganze Winnie-the-Pooh-Geschichte inzwischen bei Disney lizensiert ist, so dass ich die Frage beantworten kann. Mein Mann nennt mich ab und zu "Ferkel", und das ist weder schlechten Tischmanieren noch besonders anstößigen sexuellen Fantasien geschuldet. Das kleine Ferkel macht sich nur so unglaublich viele Sorgen darum, was alles schief gehen und was die anderen Leute über es denken könnten - und da gibt es wohl gewisse Parallelen.

11. Was heitert dich zuverlässig auf, wenn es dir mal nicht so gut geht?
Sonne. Ausschlafen. Yoga. Tanzen. Ein Besuch in Hagenbecks Tierpark. Der Film "Garden State". Eine Folge Star Trek auf der Couch zusammen mit meinem Mann. Cake Wrecks.


Es hat viel Spaß gemacht, diese Fragen zu beantworten. Und ich würde mich sehr freuen, wenn die folgenden Blogs den Award von mir entgegennehmen und ihrerseits meine 11 Fragen beantworten würden.


Ich nominiere:

Und hier sind meine Fragen:

1. Was ist dein Lieblingsbuch aller Zeiten und warum?
2. Du musst dein Leben mit einer Figur aus einem Kinofilm oder einer Serie tauschen. Für welche entscheidest du dich?
3. Was magst du an deiner Arbeit bzw. an deinem Studienfach besonders gerne?
4. Hast du ein großes Vorbild?
5. Welche drei Dinge würdest du auf eine einsame Insel mitnehmen?
6. Zusätzlich darfst du ein Musikalbum auf die Insel mitnehmen. Für welches entscheidest du dich und warum?
7. Was tust du dafür, dich persönlich weiterzuentwickeln?
8. Gibt es ein Thema bzw. ein Rezept, mit dem du dich in deinem Blog schon ewig beschäftigen möchtest, aber nie dazu kommst?
9. Hast du eine persönliche Empfehlung, bei welcher Organisation Spenden besonders gut ankommen und sinnvoll genutzt werden?
10. Womit kann man dir IMMER einer Freude machen?
11. Was würdest du unternehmen, wenn du drei Monate lang nicht arbeiten müsstest?

Ich freue mich wirklich sehr auf die Antworten!


Herzliche Grüße aus der Zuckerwerkstatt!




2 Kommentare:

  1. Hier sind sie: Meine Antworten. <3
    Ich habe sie zwar nicht alle geschafft - aber doch immerhin: Ein paar. ;)
    https://sarahmaria.de/stock-2-0/

    Liebe Grüße und bis morgen,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  2. Noch einmal ganz lieben Dank für die Nominierung und die tollen Fragen. Meine ehrlichen Antworten kannst du jetzt hier nachlesen:

    http://angiesknutscher.blogspot.de/2015/03/ich-wurde-nominiert.html

    Liebe Grüße, Agnieszka

    AntwortenLöschen

Ich freue mich auf deinen Kommentar!